Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Haiku via VirtualBOX auf Harddisk bringen

Haiku via VirtualBOX auf Harddisk bringen 8 Jahre 10 Monate her #4165

  • Xbertl
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 51
  • Punkte: 255
  • Karma: 0
Hallo,

mit der VirtualBox ist es möglich direkt auf eine Fesplatte zuzugreifen.
Dies wird in der Beschreibung unter Punkt 9.9 erklärt.
Also einfach START --> Ausführen --> CMD dort ins Virtualbox- Verzeichnis wechseln und folgendes eintippseln
VBoxManage internalcommands createrawvmdk -filename C:\Platte.vmdk -rawdisk \\.\PhysicalDrive3
Das würde mir in dem Fall unter "C" eine Datei mit dem Namen "Platte.vmdk" erstellen welche sich auf das "PhysicalDrive3" bezieht. Man muss halt in der Datenträgerverwaltung nachsehen welche Platte das ist die man gerne haben möchte. Kann auch ein USB- Stick sein.
Ja dann einfach am Primären IDE Controller in der Virtualbox das VMware- Image anschließen, und am Sekundären das "Platten.vmdk" und dann das Haiku Booten.
Jetztz kann man mit dem DriveSetup die physikale Platte initialisieren und mit dem "Installer" das Haiku drauf knallen. Jetzt noch ein "Makebootable" machen und fertig.
Nun kann man das Haiku in der Virtualbox runter fahren und z.B. in der Virtualbox direkt von der Harddisk booten, oder eben überhaupt beim PC- Start von der Platte booten.

P.s.: Wenns eine externe Platte ist kanns natürlich im Windows sein dass die Platte beim nächsten Starten gar nicht mehr PhysicalDrive3 ist. Aber dann muss man halt das erstellte *.vmdk im Editor öffnen und das manuell anpassen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Haiku via VirtualBOX auf Harddisk bringen 8 Jahre 10 Monate her #4169

  • GUEST
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 216
  • Karma: 0
Hallo Xbertl,

klingt ja nicht so schlecht was Du da hingefummelt hast. Aber, besteht eventuell die Möglichkeit das ganze in ein ordentliches und ausführlicheres Tutorial zu packen, eventuell auch mit ein paar Screenshots ???

Das wäre echt super. Wenn Du das Ganze dann noch der BeSly zur Verfügung stellen würdest, hätten auch alle etwas davon.


mfg
chaotic
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Haiku via VirtualBOX auf Harddisk bringen 8 Jahre 9 Monate her #4181

  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 31
  • Punkte: 10
  • Karma: 0
HalloXbertl,

klingt wirklich nach einem guten Weg, blöd, dass ich es schon anders hingefummelt habe. Ich war am Überlegen, ob es Sinn macht eine Haiku Download und Installations Live-CD auf Linux-Basis zu erstellen. Deinen Weg finde ich aber fast besser.

Schönen Gruß,
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Haiku via VirtualBOX auf Harddisk bringen 8 Jahre 9 Monate her #4191

  • Xbertl
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 51
  • Punkte: 255
  • Karma: 0
Hallo Xbertl,

klingt ja nicht so schlecht was Du da hingefummelt hast. Aber, besteht eventuell die Möglichkeit das ganze in ein ordentliches und ausführlicheres Tutorial zu packen, eventuell auch mit ein paar Screenshots ???

Das wäre echt super. Wenn Du das Ganze dann noch der BeSly zur Verfügung stellen würdest, hätten auch alle etwas davon.


mfg
chaotic

Hallo, tut mir leid. Zur Zeit freut mach das ganz und gar nicht.

HalloXbertl,
klingt wirklich nach einem guten Weg, blöd, dass ich es schon anders hingefummelt habe. Ich war am Überlegen, ob es Sinn macht eine Haiku Download und Installations Live-CD auf Linux-Basis zu erstellen. Deinen Weg finde ich aber fast besser.

Schönen Gruß,
Thomas

Hallo, weil ich da gerade "Linux" lese. Naja, in Linux geht das natürlich auch, nur schaut halt da die Syntax bezüglich des Laufwerks etwas anders aus.
Steht aber auch in der VirtualBox- Beschreibung unterm selben Punkt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.313 Sekunden
Powered by Kunena Forum ::